Site Navigation

links impressum home

DIE THERAPIE
VON ANGST UND PANIK...

.
.

...gelingt am besten durch eine möglichst schnelle Reduzierung der Symptome, damit überhaupt „der Kopf frei“ wird für die Veränderung, bzw. Verarbeitung der emotionalen Ursachen, die gut über Körper-Psychotherapie und EMDR erreichbar sind.

Das Panik-Programm

Schnelle Hilfe bei Panikattacken ermöglicht das „Panik-Programm“.
Der amerikanische Bioenergetik-Psychotherapeut Dr. Ron Robbins hat eine der Person nicht bewusste Körper- Bewegung
entdeckt, die der emotionalen Erregung sowie den beängstigen-den Gedanken vorausgeht und das Bevorstehen einer Gefahr signalisiert. Hier setzt das Panik-Programm an: in einem sorg-fältig aufgebauten Lernprozess wird in wenigen Stunden (2-3) die Klientin ihrer als „Anlasser“ bezeichneten Bewegung bewusst und löscht deren Verbindung zu den Panikreaktionen.
Damit hören in der Regel die Panikattacken auf; die zugrunde liegenden
Spannungen und Ängste können dann, wenn gewünscht, verarbeitet werden.

Die Therapie

Für die Verabschiedung alter und die Lösung neuer, unange-messener Ängste und der sie begleitenden Spannung hat sich die Radix-Körper-Psychotherapie mit den häufig beschleunigen-den Elementen der EMDR Therapie als sehr hilfreich erwiesen.

Ob es sich um generalisierte Angst oder Phobien unterschiedlicher Form und Ausprägung handelt: die Therapie muss im Unterschied zum Panik-Programm individuell sein, da die verursachenden Emotionen, Ereignisse und Spannungen verschieden sind. Die beinhaltet die Entdeckung und Mobilisierung eigener Ressourcen, der erfolgreiche Ausdruck und die Verarbeitung zugrundeliegender Erlebnisse und (meist: zurückgehaltener) Gefühle sowie die Lösung häufig vorhandener Konditionierungen.